DIY: Ein Kranz für meine Tassen

Meine kleine Leidenschaft für Tassen, die sich vergangenes Jahr entwickelt hat, brachte auch mit sich, dass ich nun einfach keinen Platz mehr im Küchenschrank habe. Außerdem sind die Tassen teilweise viel zu hübsch, um sie in einem Schrank zu verstecken. Also warum nicht in einem Dekoelement integrieren? Continue Reading

Deko-Tipp: Alte Fenster & Polaroids

Ich habe ein Herz für alte Sachen. Gebrauchte Obstkisten, wo schon ein bisschen Holz abgeplatzt ist. Ein altes Brett, Ziegelsteine oder eben auch ein morsches Fenster aus der Gartenlaube. Dieses Fenster hat seine besten Zeiten schon längst hinter sich und gerade das macht es so wunderschön. Die verrosteten Scharniere und der längst abgeplatzte Lack machen es zu einem Unikat und es erzählt seine ganz eigene Geschichte. Solche Fenster bekommt man zum Beispiel auf dem Flohmarkt und als ich meines sah, wusste ich sofort: Das gehört in Szene gesetzt!

Continue Reading

DIY: Deko aus Beton

Mag es an meinem Architekturstudium liegen oder einfach an der Begeisterung zum Selbermachen: Deko aus Beton herzustellen reizte mich schon eine ganze Weile. Als ich neulich im Bastelladen meines Vertrauens herumschlich, hat es mich dann gepackt. Ich kaufte mir neben dem Kreativbeton auch noch 2 Formen, die ich abformen wollte. Die Sechseckformen gibt es in verschiedenen Größen als Schachteln mit jeweiligen Deckel. Super, dachte ich mir, denn so kann ich die Deckel gleich noch als Untersetzerformen verwenden. Die Boxen gibt es hier in verschiedenen Größen. Eine andere Form, welche ich empfehlen kann, sind diese Acrylkugeln. Generell eignen sich Formen, die flexibel sind oder die ihr danach auseinander reißen könnt. Welche Form sich absolut nicht eignet, dazu weiter unten mehr… Continue Reading

DIY Lettering Easter Eggs & Wanddekoration

Statt der klassischen bunten Ostereierfärbung finde ich auch die schwarz/weißen Varianten ganz schick. Gerade wenn man viele bunte Eier umher hat oder einfach etwas minimalistischer dekorieren möchte. 😉 Daher dachte ich mir: warum nicht mit einem Lettering oder simplen Mustern verzieren? Das geht super fix und ist ideal für die Last Minute Dekoration oder als Geschenk. Continue Reading

DIY: Tassels Garland

Meine letzte Girlande ist schon eine Weile her und damals konnte ich mich gar nicht entscheiden, ob ich die Pompom-Girlande (DIY dazu gibt’s hier) oder die Quasten-Girlande basteln soll. Nun habe ich mich auch an die Quasten-Girlande herangewagt, welche wirklich sehr leicht zu basteln ist und die Materialien sehr günstig sind.
Natürlich kann man auch fertig geschnittene Streifen bzw. Girlanden kaufen (eine schöne von Paperchase gibt’s hier), aber ich habe das Papier als Bogen gekauft und die Streifen selbst geschnitten. Seidenpapier gibt es zum Beispiel bei idee.)

Ihr braucht für die Girlande nur folgende Dinge:
– eine Schnur zum aufbammeln
– eine Schere
– Seidenpapier
– Klebeband oder Band Continue Reading