Gift Wrapping: Jil Sander Sun Pop

So kurz vor Ostern will ich es mit nicht nehmen lassen und habe noch eine fixe Verpackungsidee für euch. Diese ist nicht nur für Ostern, sondern vielleicht auch zum Muttertag, Vatertag, Namenstag, whatever eine schöne Idee. Verpackt habe ich diesmal ein Parfüm von Jil Sander, was zugegeben eine sehr dankbare Form ist… 😉

Jil Sander Sun Pop Green Fusion*

Die neuen Sommerdüfte von Jil Sander (bei flaconi.de) kommen in poppigen Neonfarben und machen richtig Lust auf den Sommer. Der Duft „Green Fusion“ kommt in einem knalligen Türkis daher und lässt einen Duft von Ocean Breeze erahnen. Dabei aber weit gefehlt, denn anders, als ich erwartet habe, weckt der Duft in mir die Erinnerung an einen warmen Sommerabend am Lagerfeuer. Den Tag hat man in der Sonne verbracht und duftet am Abend noch ein wenig nach Sonnencreme. Ein Blick auf die Duftnoten verriet mir dann, warum…

Kopfnote: Feigen, grüner Orange
Basisnote: Moschus, holzigen Noten
Herznote: Jasmin, Salzwasser-Akkord

Die Kopfnote aus Feige und Orange sorgt für eine Verbindung zu Sommer und die Basisnote aus Moschus und holzigen Noten für den Abendcharakter. Diese Duftnoten sind sehr dominant und müsste ich dem Duft eine Zielgruppe zuordnen, so würde ich sie wie folgt beschreiben: Karrierefrau, Mitte 40, organisiert und taff, trägt meistens Kostüm. Dieser Duft ist kein Duft, der Leichtigkeit, Süße oder Verspieltheit ausdrückt. Er ist ein fruchtig-herber Duft, der zu einer selbstbewussten Frau gehört, die mit beiden Beinen fest im Leben steht und weiß, was sie will. Dabei ist er nicht aufdringlich, aber trotzdem präsent. Ein Duft, der für den Alltag gedacht ist, aber bis in den Abend begleitet.

Da ich persönlich auf leichte fruchtig-blumig-süße Düfte stehe, trifft dieser Duft nicht ganz meinen Geschmack. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass Jil Sander Sun Pop Green Fusion den Geschmack vieler Frauen trifft. Denn wer auf herbere Düfte steht und mit einem Hauch Orange in den Tag starten möchte, wird diesen Duft lieben!

Wrap it!

Glücklicherweise ist eine Parfümverpackung eine sehr dankbare Form und lässt sich schnurstracks einwickeln. Das goldgepunktete Kraftpapier gibt es übrigens bei idee.

Zur Verzierung bekommt das Geschenk einen Pompom in Farbe des Parfüms. Quasi als kleiner Hinweis auf den Inhalt. Für den Pompom ein Stück Seidenpapier in 4-6 Streifen schneiden (etwa 8 cm breit) und dann wie eine Ziehharmonika falten. In der Mitte festbinden und die einzelnen Schichten auseinander ziehen. Eine ausführliche Bastelanleitung habe ich vor einer Weile schon mal hier gemacht.

Den Pompom auf dem Geschenkpäcken festbinden. Fehlt nur noch ein Geschenkeanhänger. Meine aus Kraftpapierkarton habe ich im flying tiger gefunden. Mit dem weißen uni-ball signo broad lassen sie sich schön deckend beschriften. Mit einem Band unter dem Pompom festbinden und fertig ist die Geschenkverpackung. 🙂


Die mit * gekennzeichneten Produkte wurden mit kostenfrei von Flaconi zur Verfügung gestellt. Meine persönliche Meinung bleibt davon unberührt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.