DIY: Super Chunky Knit Blanket

Angestachelt von den ganzen wunderbaren Bildern auf Pinterest und Instagram, war ich lange auf der Suche nach dicker, flauschiger Wolle, die aber bezahlbar bleibt. Importiert kosten die Knäule um die 50 Euro für 1 Kilo Wolle. Das fand ich doch etwas heftig, wenn man bedenkt, dass man für eine Decke locker 2 Kilo braucht und somit die ganze Decke dann um die 100 Euro kostet. Ich habe mich also umgesehen und wurde endlich bei flying tiger fündig. Ein Knäul (220 Gramm) kostet dort 6 Euro. Bei rund einem Kilo Wolle für eine schöne Deko-Decke, ist man also mit 24 Euro dabei. Die Farbauswahl ist dort zwar mit Blau, Beere und Schwarz sehr begrenzt, aber umso weniger Auswahl, desto schneller fällt die Entscheidung. Beere ist ja ohnehin meine „happy color“ und damit passt das.

Nachdem die Wolle in Sack und Tüten war, stolperte ich schon über die nächste Herausforderung. Wie stricke ich diese dicke Wolle? Laut Banderole wird Stricknadelgröße 20 (Durchmesser 20 mm) empfohlen. Also ab in den Baumarkt …

How To: Make your own Knitting Needles

Rundstab mit dem Durchmesser von 20 mm und der Länge von 1 m besorgt und zudem noch 2 Kugeln als „Stopper“. Es gab auch einfache runde Plättchen, die man hinten dran schrauben kann, aber ich dachte mir: wenn schon, denn schon.

Den Rundstab in der Mitte halbieren und jeweils ein Ende anspitzen. Ein XXL-Anspitzer wäre die einfachste Möglichkeit gewesen, doch ich habe mit Raspel und Schleifpapier herumgewerkelt. Ich mag solche Arbeiten ja ganz gern…

Zum Schluss noch die Kugeln im gleichen Durchmesser, wie die Rundstäbe anbohren und ankleben oder andere Stopper-Alternativen befestigen.

Let’s knit!

Und schon kann’s losgehen mit dem Stricken! Ich habe mich für das Muster „Glatt Rechts“ entschieden, da es einfach das klassische Strickmuster ist und auf der anderen Seite das Muster „Glatt Links“ ergibt, welches ja auch ganz hübsch ist. Ich habe so viele Maschen angeschlagen, wie auf meine gehandwerkte Nadel gingen. In meinem Fall: 18. Mit der Wolle und den Nadeln entsteht somit eine Breite von 50 cm. Mit meinem Glatt Rechts Muster habe ich aus einem Knäul eine Länge von 25 cm bekommen. Mit zwei Knäulen dann logischerweise 50 x 50 cm. Für eine Decke, mit der man sich auch zudecken möchte, müsste man dann noch ein paar Quadrate annähen. Aber wenn die Decke mehr als Dekoration dienen soll, würde ich um die 4 Knäule empfehlen. Dann bekommt man eine 50 x 100 cm Decke. 🙂

Immer abwechselnd eine Reihe rechte Maschen und eine Reihe linke Maschen stricken, bis die Wolle alle ist. Bei der Reihe linke Maschen (Rückseite) die erste und letzte Masche der Reihe nur abheben, um einen sauberen Rand zu bekommen.

3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.