Rezept: Apfel-Zimt-Punsch

Es gibt unzählige Arten, einen weihnachtlichen Punsch zu mixen. Die meisten sind aus Traubensaft plus weihnachtliche Gewürze und andere rote Fruchtsäfte. Vor ein paar Jahren war ich mal auf einem Weihnachtsmarkt und dort gab es den (meiner Meinung nach) mit Abstand leckersten Punsch, den ich je getrunken habe. Ich weiß noch, dass er in einem Stielglas serviert wurde und ich mich anstrengen musste, mit meinen dicken Handschuhen das Glas richtig zu halten. Jedenfalls war dieser Punsch kein dunkler Traubensaftpunsch, sondern ein Apfel-Zimt-Punsch, der nach Weihnachten roch und soo lecker schmeckte.

Natürlich habe ich dann versucht, den Punsch zuhause nachzumachen. Man braucht eigentlich nur zwei Dinge:

  • naturtrüben Apfelsaft (der ist nicht so säuerlich)
  • Glühweingewürz-Teebeutel

Den Apfelsaft erhitzen und einen Beutel Glühweingewürz hineinhängen. Wie einen normalen Teebeutel ziehen lassen und schon ist er fertig. Es ist wirklich supereinfach, geht wahnsinnig schnell und man hat nicht 5 Fruchtsaftsorten offen herumstehen. Lasst es euch schmecken! 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.