Gift Wrapping Inspiration

In meinem Adventskalender gab es bisher schon zwei Inspirationen für Geschenkverpackungen mit Kraftpapier. Mit rotem Kraftpapier und mit den Holzwürfeln. Aber wie in letzterem erwähnt, brodelt mein Kopf nur so von Ideen für hübsche Geschenkverpackungen. Daher gibt es heute am 4. Advent noch eine für euch. Wenn die weiße Weihnacht schon nicht vor unseren Haustüren stattfindet, dann vielleicht unter dem Weihnachtsbaum. Und so ein „beschneites“ Geschenkpaket ist wirklich schnell gemacht. Für die Schneeflocken braucht man nur weiße Farbe und einen Pinsel und dann wird munter drauflos getupft. Wenn die Punkte mal nicht ganz rund werden, macht das überhaupt nichts. Die Farbe gut trocknen lassen, damit beim Einpacken nichts verwischt. Ich habe das Papier am Vorabend betupft und dann über Nacht liegen lassen. Statt meiner geliebten Juteschnur, habe ich diesmal zu Wolle gegriffen. Es braucht nämlich gar nicht immer glänzendes Geschenkband oder teure Satinbänder. Ein einfaches Knäul Wolle, welches noch vom letzten Mütze-Häkeln übrig geblieben ist, eignet sich auch hervorragend. 😉 Beim Binden der Schleife noch 2 Blätter mit einknoten (ich habe hier Eukalyptusblätter genommen, die von meinem Adventskranz abgefallen sind genommen). Zum Schluss noch ein kleines Glöckchen und Geschenkanhänger (meine sind von IKEA) angehangen und schon ist das Geschenk fertig. Wie gefällt es euch? 🙂

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.