DIY: Watercolor Christmas Card

Nachdem es ja bereits schon eine Linoldruckkarte und eine geletterte Nikolauskarte mit Häuschen zum Sticken gab, möchte ich euch heute selbstgemachte Weihnachtskarten mit Aquarellfarben zeigen. Vor allem in Kombination mit einem Lettering oder ein Lettering mit Aquarellfarben finde ich besonders hübsch. Ich habe hier mal zwei Motive fotografiert:

Das Schöne daran: jedes Motiv ist ein Unikat und es ist unheimlich meditativ abends mit einem Hörbuch ein zwei Weihnachtskarten zu malen. Für das Motiv mit dem Kranz braucht man Aquarellfarben in rot und grün, einen Zirkel und einen Fineliner für die Schrift. Mit dem Zirkel auf eine Aquarellpostkarte oder Aquarellkarton mittig 3 Kreise ziehen. Ich habe ein A4 Blatt Aquarellkarton genommen und ihn später zugeschnitten. So kann man den Ausschnitt nach Belieben wählen. Dann mit der grünen Aquarellfarbe die Kreise dünn nachziehen und drumherum solche Mistelblätter in Tropfenform malen. Wenn die Farbe getrocknet ist, können noch rote Beeren daraufgezeichnet werden. Diese kann man aber auch einfach mit einem Fineliner zeichnen. Zum Schluss noch ein Weihnachtsspruch hinein und schon ist sie fertig. 🙂

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.