Rezept: Gebrannte Mandeln

Wer liebt es nicht? Den Duft von gebrannten Mandeln auf dem Weihnachtsmarkt? Wer denkt, das ist doch mega aufwendig und versaut die Pfanne, der irrt. Gebrannte Mandeln zuhause selbst zu machen ist überhaupt nicht schwer!

Zutaten:
– 200g ungeschälte(!) Mandeln
– 200g Zucker
– 100ml Wasser
– 1/2 TL Zimt
– 1 Päckchen Vanillezucker

Vorbereitung:
Backpapier auf der Arbeitsplatte oder einem Tablett auslegen. Später habt ihr keine Zeit mehr das Backpapier rauszuholen, da man beim Kochen der Mandeln ständig am Herd stehen bleiben muss. Eine beschichtete Pfanne heraussuchen. Nur mit einer Beschichtung kann sie wieder einwandfrei sauber gemacht werden! Verwendet aber dennoch vielleicht nicht gerade Muttis teuerste und liebste Pfanne. 😉

Und los geht’s:

Mandeln_Abfolge

Zucker, Vanillezucker und Zimt in die kalte Pfanne geben. Wasser draufgeben, vermischen und auf kleinster Flamme den Zucker auflösen. Sobald das Zuckerwasser anfängt zu köcheln, die Mandeln hinzugeben. Auf mittlere Flamme aufdrehen und mit einem Rührlöffel (am besten aus Plastik, da er sich dann besser reinigen lässt) immer wieder die Mandeln hin und her schieben, solange bis das Wasser verdampft ist und der Zucker an den Mandeln klebt. Auf kleine Flamme zurückdrehen und den Zucker in der Pfanne wieder schmelzen lassen. Die Mandeln darin wälzen, bis alle mit karamellisiertem Zucker überzogen sind. Die Mandeln auf das Backpapier auslegen und mit dem Rührlöffel ein bisschen auseinander schieben. Vorsicht: die Mandeln sind extrem heiß! Abkühlen lassen, bevor man „Pärchen“ löst!

Reinigen der Pfanne und des Löffels:
Wasser im Wasserkocher aufkochen lassen und in die Pfanne (Herd aus!) geben. Ein paar Tropfen Spülmittel dazugeben, den Löffel hineinlegen und abwarten. Der Zucker und das Karamell lösen sich von der Pfanne und können rückstandslos entfernt werden. Vorausgesetzt ihr habt eine beschichtete Pfanne verwendet!

Viel Spaß beim Ausprobieren! 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.