Kaffeeklatsch #Oktober

Was für ein Monat …

Nachdem Anfang Oktober mein letztes Studienjahr angefangen hat, ging es vergangenen Monat nur so drunter und drüber. Dass der neue Stundenplan die ersten zwei Wochen des neuen Semesters nicht so ganz rund läuft, kenne ich ja bereits, doch ich hatte das Gefühl, dieser Semesterbeginn war extrem unorganisiert und unkoordiniert. Fast jeden Tag hatte ich zwischen zwei Vorlesungen drei Stunden frei. Also bin ich mehrmals zur Uni hin und wieder nach Hause gefahren. Ich hatte einfach das Gefühl, ich war mehr unterwegs, als an einem Ort und kam zu nichts. Die Woche flog nur so an mir vorbei. Am Ende der Woche hatte ich dann (obwohl ich nur wenige Vorlesungen hatte) nichts von dem geschafft, was ich mir vorgenommen habe. Mein Buch, welches ich vor drei Wochen angefangen habe zu lesen, liegt immer noch mit dem Lesezeichen auf Seite 21 in meiner Nachttischschublade. Dabei ist es eigentlich ganz spannend! Und so blieben leider neue Blogbeiträge auf der Strecke, was mich wiederum selbst ziemlich geärgert hat. Doch ich hoffe, dass sich bald wieder ein Rhythmus einpendelt und ich wieder regelmäßig neue Beiträge für euch schreiben kann. 🙂

kaffeeklatsch02

Wo war ich?

Während ihr diese Zeilen lest, bin ich gerade im Norden Deutschlands an der Ostsee und genieße ein paar ruhige Tage. Auf meinem Instagram-Profil fraeuleinfanny nehme ich euch natürlich mit! 😉 Außerdem wird es im Laufe der kommenden Woche auch wieder ein kleines Travel Journal geben!

Sonst war ich im Oktober immer mal irgendwo. Im Kino, auf einer Messe, in der benachbarten Stadt oder bei „I’m lucky, I’m Luke!“ von Luke Mockridge. Meine Mädels und ich, wir haben uns die Bäuche krum gelacht, denn als Kinder der 90er kannten wir natürlich alles! Es war wie eine Zeitreise zurück in die Kindheit und wahnsinnig witzig noch dazu! Beim nächsten Bühnenprogramm „Lucky Man“ sind wir wieder mit am Start! 🙂

kaffeeklatsch03

Was hat mich geärgert?

Neben der wenigen Zeit für meinen Blog, hat mich diesen Monat besonders Instagram geärgert. Hauptsächlich stört mich der neue Algorithmus, bei dem mir keine aktuellen Beiträge mehr gezeigt werden. Stattdessen werden mir am Abend die Coffee-Pics vom Morgen gezeigt oder Beiträge gar nicht erst angezeigt. Manchmal habe ich das Gefühl, dass auch meine Bilder euch nicht gezeigt werden. Absolut nicht cool! Wenn jemand von euch einen Trick17 kennt, dann bitte bitte schreibt’s mir!

Was hat mich besonders erfreut?

Die Natur. Der Wechsel der Jahreszeiten ist einfach unbeschreiblich und immer wieder auf’s Neue wunderschön! Wie die Welt sich von Grün und Gelb zu Rot und Braun verfärbt. Wie morgendliche Nebelschwaden über die Felder ziehen und es so schnell dunkel wird. Ich habe immer wieder kleinere oder auch größere Spaziergänge mit meiner Kamera unternommen und versucht den Herbst so gut es geht fotografisch festzuhalten. Das bereitet mir einfach unheimlich viel Freude und ist der perfekte Ausgleich zum langen Sitzen in der Uni! 🙂

kaffeeklatsch04

Pläne für den November

Der November ist mein Ich-komme-in-Weihnachtsstimmung-Monat, doch im Moment sehe ich noch keinen Anflug von Weihnachtsstimmung. Die kommenden Wochen sind mehr geprägt von Referaten, als von Plätzchen backen und dennoch bin ich frohen Mutes und freue mich, wenn ich wieder Geschenke einpacken kann und Zeit für die Gestaltung von Weihnachtskarten finde. Aber wie ich mich kenne, wird das wieder alles am 23. Dezember erledigt. 😉

kaffeeklatsch01

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich euch!

eva

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.