DIY: Korktasche mit Filz

Bei meinem letzten Streifzug durch den Kreativmarkt meines Vertrauens, habe ich diesen Flyer entdeckt und da ich sowieso auf der Suche nach einem neuen kleinen „Projekt“ war, habe ich alle nötigen Utensilien zusammengesucht und das Ganze nachgebastelt. Ich wollte schon lange mal etwas mit Kork machen, da es mich wirklich gereizt hat, dieses Pinnwandmaterial auch anderweitig zu verweden. Und das kleine Korktäschchen sieht doch wirklich ganz hübsch aus.

Man braucht also:

  • Korkpapier – A4 (am besten selbstklebend, falls nicht, dann zusätzlich noch doppelseitiges Klebeband)
  • 1 Bogen Filz (ebenfalls A4)
  • Schnur
  • einen Knopf
  • Lochzange
  • Stopfnadel
  • Vorlagebogen (hier die PDF zum ausdrucken auf A4)

Zuerst wird das Stück Filz und das Korkpapier auf Größe der Vorlage zurechtgeschnitten. Anschließend entweder durch die selbstklebende Rückseite des Korkpapiers oder mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband zusammenkleben. Die Vorlage auf den Kork legen und mit 2 Klammern befestigen. Danach mit der Lochzange die vorgezeichneten Löcher nachstechen.

korktasche02

korktasche03

Die Tasche mit einem einfachen Steppstich zunähen und wenn ihr am anderen Ende angekommen seid, das Ganze auf dem „Rückweg“ wiederholen. Zum Schluss noch 2 Löcher auf der Klappe stechen und den Knopf annähen. Ich habe hier auf einen Druckknopf verzichtet, da ich Bedenken hatte, dass der Kork vom Ziehen kaputtgehen könnte. Daher habe ich einfach eine Schlaufe verknotet und diese einmal um das Täschchen und den Knopf gewickelt.

korktasche04

korktasche01

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.