Outfit: Short at the port

Okay, da sind mir sicherlich schon bessere Sprüche eingefallen, aber auch das kreativste Gehirn hat mal Urlaub. Und da sind wir auch schon beim Thema. Dieses Outfit habe ich nämlich im Urlaub am Hafen abgelichtet und beim Anblick der Bilder sehne ich mich regelrecht nach den 30 Grad zurück. Mit diesem Nass-Kalten Augustwetter kann ich mich so gar nicht arrangieren. Wo sind denn nur die 40 Grad aus letztem Jahr geblieben?

Holidays Uniform

Seit ihr denn schon bereit für die Herbst-/Wintermode? Ich absolut nicht und sträube mich vehement gegen meine schwarze Jeans und alles, was dickere Schuhe als dünne Sneakers sind. Meine helle Jeans kann ich gerade noch akzeptieren, obwohl ich bei jedem Grad mehr, sofort meine liebsten kurzen Shorts aus dem Kleiderschrank ziehen will. Diese Shorts von H&M ist mit einem weißen Top zu meiner Urlaubs-Uniform geworden und ist bei 30 Grad einfach der perfekte Look. Das Top ist wahnsinnig luftig und weich, hat aber trotzdem ein paar schöne Details, die es nicht zu einem 0815-Basic werden lassen. Sowieso habe ich im Urlaub wenig Muse, um ein perfektes Outfit zusammenzustellen. Daher hatte ich ein paar weiße Shirts im Gepäck und ein paar verschiedenfarbige Shorts. Da passte dann so ziemlich alles untereinander und ich habe mich dann für den Stoff oder das Muster entschieden, auf das ich gerade Lust habe. Auch wenn es nicht immer alles perfekt aufeinander abgestimmt ist. Dafür habe ich mich pudelwohl gefühlt. Auch bei 30 Grad im Schatten! 🙂

160808_2

160808_3

160808_4

160808_5

 

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.