Fedora and Feathers

Ich nehme die Post aus dem Briefkasten und da lacht mich fröhlich strahlend der neue H&M-Katalog an. Wobei, Katalog kann man ja gar nicht sagen, bei dem kleinen Beiheft, welches gefühlt jeden Monat im Briefkasten landet. Dabei erinnere ich mich, dass ich dieses Heft doch schon zu Beginn des Jahres abbestellen wollte. Der Umwelt zuliebe. Ich bekomme ja immerhin fast stündlich den Newsletter per Mail. Ich gehe die Treppen hinauf und schon auf dem Weg habe ich das Heft von der sinnlosen Folie befreit und lege die Post auf den Tisch. Während ich dann beim Kaffee so vor mich hin döse, blättere ich den Katalog ein bisschen durch. Ich war ja eh auf der Suche nach einem neuen Bikini. Man kann ja mal schauen…

Hätte ich das mal bleiben lassen. Zwei Tage später fand ich mich dann in einem H&M-Store wieder. Den Unterarm voller Bügel und ab damit in die Umkleide. Dieser Feder-Print hatte es mir einfach angetan. Als ich diesen Cardigan im Hemd-Stil sah, war es um mich geschehen. Und dann passte der auch noch so toll zu dem Shirt mit den Federn. Ach ja. Ein paar Minuten später waren die Sachen auch schon eingetütet.

1605219

Starting the festival season

Für mich hat damit auch offiziell die Festival Saison angefangen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis ich mir die ersten Flash-Tattoos auf die Haut klebe und mein Maxikleid wieder aus der hinteren Schrankecke hervorhole. Vielleicht ja schon ganz bald? 😉 Ich glaube es wird in den kommenden Wochen und Monaten einige Festival-Looks oder Festival-Inspired-Looks hier zu sehen geben. Heute mit Hut, Feder-Shirt, Cardigan, (of course) Fransen und Boots. Wie gefällt’s euch? 🙂

Hut: H&M // Shirt: H&M // Cardigan: H&M // Crossbody-Bag: H&M // Jeans: LTB // Boots: Deichmann

1605212

1605213

1605214

1605215

1605216

1605217

 

 

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.