Rezept: Schwedische Zimtschnecken

Mhh.. wie das schon duftet! Der Geruch mag den einen oder anderen an Baumstriezel vom Weihnachtsmarkt erinnern oder an einen tollen Hefekuchen. Mich jedenfalls wickeln warme Zimtschnecken immer um den kleinen Finger. 😉

Zutaten für 30 Schnecken
Für den Teig:
150 g Butter/Margarine
500 ml Milch
50 g Hefe
150 g Zucker
1 TL Salz
1 TL Kardamon, gemahlen
1000 g Mehl

Für die Füllung:
75 g Butter/Margarine
100 g Zucker
1 EL Zimt
1 Ei

Margarine schmelzen und Milch dazugeben. Diese erwärmen (nicht erhitzen oder kochen) und die Hefe darin auflösen. Zucker, Salz und Kardamon, sowie fast das gesamte Mehl einrühren. Den Teig kneten, bis er geschmeidig wird. Den Teig mit einem Handtuch abdecken und ca. 30 bis 40 Minuten aufgehen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 3 Teile teilen. Ein Teil nehmen und zu einer dünnen rechteckige Fläche ausrollen und mit flüssiger Margarine (Raumtemperatur) bestreichen. Zimt und Zucker mischen und den Teig dick bestreuen. Diesen zu einer Wurst rollen und in ca. 4 cm breite Scheiben schneiden. Die Scheiben auf das Backblech legen und nochmals 30 Minuten gehen lassen. Mit einem geschlagenen Ei bepinseln und mit Zucker bestreuen. Anschließend auf mittlerer Stufe im vorgeheizten Backofen bei 250-275 Grad etwa 5-8 Minuten backen. Abkühlen lassen oder wie ich es am liebsten mag: warm vernaschen! 🙂 Lasst es euch schmecken!

160129_2

160129_3

160129_4

 

5 Replies to “Rezept: Schwedische Zimtschnecken”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.