Outfit: Schneegestöber

Jaaaaaa! Eeeendlich! Ich sitze 7:30 putzmunter am Fenster und beobachte das rege Treiben am Himmel. Lauter dicke Flocken in Hülle und Fülle sinken herab und bilden die schönste Landschaft, die ich mir vorstellen kann: das Winter Wunderland. Die Straße ist noch nicht so sehr befahren, dass der Asphalt durchscheint und es schneit sowieso viel zu sehr. Ich kann es kaum erwarten, will am liebsten sofort in die Schneeschuhe steigen und mit Schlitten im Gepäck auf’s Feld hinausfahren und einen gigantischen Schneemann bauen. Käme da nicht der Alltag dazwischen, hätte ich das auch getan. Bei Schnee bin ich nicht mehr zu bremsen. Einen kleinen Mini-Schneemann habe ich auf dem Weg zur Bahn trotzdem gebaut. Das habe ich mir nicht nehmen lassen. 😉
Die gepuderte Landschaft zieht mich einfach in ihren Bann. Plötzlich sieht alles so friedlich aus und das Grau der letzten Tage hüllt sich in ein Gewand, von dem ich einfach nicht genug bekommen kann. Ich kann mich daran nicht sattsehen und will es anfassen, mich darin wälzen und den Schnee in die Luft werfen. So getan beim Fotografieren meines heutigen Outfits. 🙂

160116_2

160116_3

160116_4

160116_5

160116_6

Jacke: Khujo (old)
Mütze: edc by esprit // similar here
Handschuhe: H&M // similar here
Schal: ONLY // similar here
Jeans: LTB // same here
Boots: EMU // similar here

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.