Blusenkleid von H&M, Strohhut und schwarze Loafer

Ich weiß ja nicht, wie es euch so geht, wenn ihr im Urlaub seit. Ich benötige im Urlaub viel weniger Klamotten, Accessoires oder Make-Up, als Zuhause. Sei es, weil eh keiner einen kennt oder weil es schlichtweg zu warm ist für viel Klimmbimm. Meist gehe ich mit einer Shorts und Top aus dem Haus, darunter der Bikini, falls sich eine spontane Badegelegenheit ergibt, und eine kleine Umhängetasche mit dem Nötigsten. Manchmal auch nicht einmal diese. An diesem Tag habe ich einfach ein Kleidchen übergeworfen und einen Strohhut aufgesetzt. Eigentlich wollte ich vor dem Urlaub schon einen Strohhut kaufen, doch dann dachte ich mir: „Ach, im Urlaub findest du bestimmt einen hübschen und dann habe ich auch gleich ein Mitbringsel, was mich an die heißen Tage da erinnert.“ 🙂
Ich laufe gern an den kleinen Büdchen am Strand oder in den Städten vorbei und lasse mich treiben und schaue, was es so alles gibt. Oftmals vergucke und verliere ich mich auch in dem Treiben dieser Stände und schwubbs, hat man mehr gekauft, als man wollte. 😉

150723_K_3

150723_K_2

150723_K_5

150723_K_6

150723_K_4

Blusenkleid: H&M (ähnliches hier)
Strohhut: Strandpromenade im Urlaub
Loafer: Pesaro

 

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.