Cut-Out-Shirt, Bikini-Top von Triangl, Spitzenshorts und Gladiator-Sandalen

Nachdem ich ein paar Tage in Wien verbracht habe, ging es anschließend in den wohl verdienten Urlaub. Eine Woche am See sollte Abkühlung an heißen Sommertagen bringen. Während eines Besuchs am Hafen warteten wir auf unser Boot und nutzten die Zeit gleich für ein Outfitshooting. Diese Location musste einfach in einem Hintergrund festgehalten werden! 😉

Passend zu den heißen Tagen und dem Wasser, habe ich meinen Bikini gleich mal den ganzen Tag angelassen.. man weiß ja nie, ob sich die Gelegenheit für eine Runde plantschen bietet. 🙂 Das Bikini-Top in Neon-Türkis eignet sich super als BH, da es auch wie so einer geschnitten ist, und da man unter dem Cut-Out-Shirt eh sieht, was man darunter trägt, ist das doch eine gute Wahl, was meint ihr?

150722_2

150722_6

150722_1

150722_5

150722_4

150722_3

Pullover: Only
Bikini: Triangl
Shorts: Only
Sonnenbrille: H&M
Fransen-Tasche: H&M
Gladiator-Sandalen: Mango

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

  1. Gefällt mir sehr gut. Ich finde Bikinis unter durchsichtigen Oberteilen, vorallem wenn er so schön bunt ist wie deiner, richtig super ! 🙂 darf ich fragen wie du mit dem Bikini allgemein zurecht kommst ?
    Liebe Grüße, Lucy ❤

    1. Danke für deinen Kommentar! 🙂 Ich komme gut mit ihm zurecht, trage aber hauptsächlich das Oberteil. Da es wie ein BH geschnitten und gepolstert ist, kann man ihn auch gut als solchen tragen. 😉

      Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.