Beiger Trench-Coat, rosa Shirt, Hut und Sandaletten

Ein Mantel, den vermutlich schon jeder im Schrank hatte, nur ich nicht, ist der Trenchcoat. Zugegeben ich hatte mal einen, sonnenblumengelb, und ja, das ist nicht die beste Farbe für einen Sommer-Trenchcoat. Doch vergangenes Wochenende sollte sich dies ändern. Ich hätte nie gedacht, dass ich an einem beigen Trenchcoat mal Gefallen finden würde, denn ist es nicht ein Mantel aus Gangster-Filmen. Doch meine Meinung schlug um, als ich dieses Mäntelchen im H&M-Sale entdeckte. Eigentlich eher erfühlte, denn ich ging so am Regal vorbei und lasse total gern meine Hände durch die Stoffe wandern, als ich an diesem hängenblieb. Der Stoff ist so unglaublich weich, dass ich stehenblieb. Als ich dann noch sah, dass es nur diesen einen in meiner Größe gab, musste ich ihn überwerfen und als ich mich im Spiegel sah, war es passiert. Ich hatte mich verliebt. So ist es halt bei uns Frauen, wenn wir „nur mal eben vorbeischauen“ sind. 🙂

150615_2
Das Top ist ebenfalls aus dem Sale und die Hose kennt ihr bestimmt schon aus diesem, diesem oder diesem Post. Auch der Hut ist erst im letzten Look gewesen, aber da er so schön hell ist, ist er einfach wie gemacht, für den Sommer.
Auch meine Sandaletten sind jetzt endlich mal zum Einsatz gekommen. Ich bin ja eine ziemliche Frostbeule an den Füßen und wenn ich kalte Füße habe, ist mir generell auch kalt.
Seit ihr auch so empfindlich an den Füßen, oder macht euch das nix aus und tragt auch offene Schuhe im Winter? 🙂

150615_5

Hut: H&M I Trench-Coat: H&M (anderer Mantel: hier) I Top: H&M I Hose: LTB (ähnliche hier) I Sandaletten: Tom Tailor I Clutch: Accessorize

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.