Krümelmonster-Muffins

Als ich neulich die alten Backhefte meiner Mutter durchblättert habe, bin ich auf ein Bild gestoßen, wo ich hängengeblieben bin. Und zwar ein Bild von diesen Krümelmonster-Muffins. Die blauen Monster ließen mich nicht mehr los und so wollte ich solche natürlich auch mal selbst  backen. Das Rezept aus dem Heft habe ich allerdings nicht genommen, sondern ich habe mit anderen Zutaten gebacken.

Zutaten für 12 Krümelmonster-Muffins:
Teig: 150 g Mehl, 1 TL Backpulver, 2 EL Kakaopulver, 120 g weiche Butter, 150 g Zucker, 1 Ei,
125 ml Buttermilch
Creme: 150 g Frischkäse, 80 g weiche Butter, 150 g Puderzucker, blaue Lebensmittelfarbe
Dekoration: Augen – weiße Schokolade, Schokotropfen (z.B. von RUF) , Keks: Mini-Cookies (z.B. REWE Beste Wahl)

So geht’s:
Backofen auf 180° vorheizen und ein Blech mit den Muffin-Förmchen auslegen. Mehl, Backpulver und Kakao mischen. Butter und Zucker in einer Rührschüssel schlagen, bis die Masse cremig und hell ist. Danach das Ei und die Hälfte der Mehl-Backpulver-Kakao-Mischung unterrühren. Buttermilch dazugeben und anschließend den Rest der Mehl-Mischung unterheben. Den Teig auf die Förmchen verteilen und 15-20 Minuten backen. Wenn sie aufgegangen sind und sich fest anfühlen, wenn man mit dem Finger draufdrückt, rausnehmen und abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit kann man die Dekoration der Muffins vorbereiten. Dazu die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Dafür einen Topf mit kochendem Wasser füllen, eine Tasse mit den Schokostücken hineinstellen und umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Ein Brett mit Backpapier auslegen und mit einem Teelöffel kleine Tropfen (1 cm Durchmesser) der Schokolade auf das Backpapier tropfen. Wenn die Tropfen anfangen fester zu werden die Schokotropfen auflegen. Die Kekse für die Monster brechen/halbieren und mit restlicher weicher weißer Schokolade am Muffin festkleben. Die „Augen“ und Muffins auskühlen lassen, bis die Schokolade fest ist.

Für die Creme Frischkäse und Butter (weich, nicht flüssig!) mischen und glattrühren. Den Puderzucker sieben und unterrühren, bis eine glatte, cremige Masse entsteht. Die Lebensmittelfarbe dazugeben (es empfiehlt sich pulverförmige, bei flüssiger muss die Masse mit Puderzucker „nachkorrigiert“ werden, da sie dann flüssiger wird). Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und auf die kalten Muffins spritzen. Dabei immer am Muffin ansetzen und kleine Spitzen um den Keks herum nach oben formen. Eventuell die Muffins in den Kühlschrank stellen, wenn die Creme noch zu weich ist.
Sind Creme und Schoko-Augen fest, können je 2 Augen in die blaue Creme gesteckt werden. Und fertig sind die kleinen Krümelmonster.

150304_2

150304_1

150304_3

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.